Referat Missionarische Jugendarbeit
März 2021

netzwerk-m e.V. LOGO
Jugendarbeit_Lockdown
Spannende Zeiten weiterhin für Jugendarbeit:
190 pixel image width

Immer noch im Lockdown, doch mit ersten Öffnungen. Jugendarbeit mit echten Begegnungen geht bald wieder los! Oder doch nicht? Geht doch der Lockdown neu los?

In jedem Landkreis läuft es auch in der Jugendarbeit anders: Von "fast normal" bis "alles noch online". Die Schulen öffnen nun mancherorts auch für die Sekundarstufe - zumindest im Wechselmodell - und damit wird die Frage drängend:
Wie öffnen wir denn die Jugendarbeit wieder?
 
Können wir die Jugendarbeit überhaupt wieder öffnen? Also zurück zur "alten" Jugendarbeit, gibt es die denn noch?
Oder müssen wir uns einen "Neu-Start" vornehmen, weil wir einige der "Treuen" eben doch verloren haben und auch die Digitaliserung nicht mehr zurückzudrehen ist?

Müssen wir Jugendarbeit neu erfinden, um Jugendliche neu zu erreichen?

In diesem Newsletter ein paar Anregungen zum Weiterdenken und ein paar Ideen zum Durchhalten.

Euer Björn
(Referent für missionrische Jugendarbeit im netzewerk-m e.V.)

600 pixels wide image
Die Veränderungen für die Jugendarbeit können wir noch nicht abschätzen. Wir können, ja wir müssen uns vorbereiten, kreativ bleiben. Hier einige Ideen und Gedanken.
Gelder_Foerdermittel

JO: Jugendarbeit.online

Materialpool mit Ideen, Stundenentwürfen und mehr
Jugendarbeit.online ist ein christlicher Materialpool für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Ehrenamtlichen, hinter dem der CVJM, der EC und das EJW Württemberg mit ihren jeweiligen Verlagen stehen. Die von diesen Verlagen herausgegebenen Mitarbeiterhilfen sind nun auf Jugendarbeit.online zu bekommen. Einige Beiträge sind kostenlos, die Mehrzahl für Credits lesbar (nach einer Registrierung bekommt man ein paar Credits gutgeschrieben). Neben Stundenentwürfen, Bibelarbeiten und Hintergrundartikeln gibt es auch Spieleideen und 20 weitere Kategorien.
Und eben auch Ideen für den Neustart nach Corona.
netzwerk-m ist nicht direkt an Jugendarbeit.online beteiligt, aber über die Redaktionstätigkeit von mir bei der EC-Mitarbeiterhilfe "teens erleben christus t.e.c."
Zur Homepage JO

Gelder_Foerdermittel

Die "Pre-Season" gestalten

Jetzt die Mitarbeitenden motivieren und gewinnen
Bei aller Ungewissheit beim Öffnen ist eins doch schon sicher: Ohne Mitarbeitende wird es nicht gehen und wollen wir es auch nicht. Wir befinden uns jetzt in der Zeit vor der Öffnung: Lasst uns die Zeit bis zur Öffnung (bis zu den Sommerferien?) nutzen und überlegen, wie wir neu starten können (nach dem Sommer?). Dazu gilt es jetzt, die Mitarbeitdenden zu reaktivieren und neue Mitarbeitende zu gewinnen, die Jugendlichen selber zu mobilisieren und gemeinsam Ideen zu entwickeln. Aber auch Zeit, um Material zu sichten und zu erstellen.
Welche Ideen entwickelt ihr gerade? Lasst es mich wissen, dann kann ich im nächsten Newsletter ein paar Ideen teilen: knublauch@netzwerk-m.de

600 pixels wide image


Gelder_Foerdermittel

Secret Places

Die Idee hinter SecretPlaces ist es, mit Orten und Eindrücken, verbunden mit Geschichten, Zeugnissen und Andachten, Teilnehmende ins Nachdenken über den Glauben und ihre Gottesbeziehung zu bringen. 
Der Veranstaltungort wird erst kurz vor Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben, es sind geheime Plätze, die erst auf den zweiten Blick etwas mit dir, deiner Geschichte und vor allem deiner Beziehung mit Gott zu tun haben. Ob es die Kläranlage, der Bunker oder die Schreinerwerkstatt ist: es gibt ein Erleben des Ortes, Zeugnisse, Verkündigung, Musik, ...
Das EJW in Württemberg hat dieses Format entwickelt und es lohnt sich, einen Versuch auch in deiner Jugendarbeit zu starten. SecretPlaces kannst du mit deiner bestehenden Jugendgruppe oder als Jugendevangelisation durchführen.
Durchforste das Netz oder schau bei Jugendarbeit.online in eine genaue Beschreibung.
Eine gute Idee zum Neu:Start?


Gelder_Foerdermittel

Evangelistische App, Jugend für Christus

frag.einfach ist eine App, mit der Teens und Jugendliche anonym Fragen stellen können. Ein Team von JFC beantwortet die Fragen in kurzen Videos von max. 90 Sekunden. Bereits vorhandene Antwortvideos können angeschaut, kommentiert und bewertet werden. Darüber hinaus bietet die App zwei Spiele.
frag.einfach ist ein sicherer Raum: Alle Nutzer können die Videos sehen, aber die Fragenden bleiben anonym.
Die App soll eine Ermutigung sein, wo auch immer die User in ihrem Leben stehen, gemeinsam mit ihnen unterwegs und Wegbegleiter zu sein. Frag einfach!
Zur App für Google
Zur App für Apple


Gelder_Foerdermittel

Alpha-Online: Schulung und Kurs

Alpha-Kurse sind eine Reihe von Treffen, in denen der christliche Glauben in entspannter Atmosphäre entdeckt werden kann.
Nun sind alle Tools auch online erhältlich: Team-Schulungen zu den Themen und den Grundlagen, die Videoserien für Jugendliche, Studenten und Erwachsene. Somit ist der Alpha-Kurs komplett digital durchführbar. Und das ganz kostenlos für die Veranstalter. Sogar Entwürfe für die Werbung sind im Veranstalterbereich zu erhalten.
Durch eine kostenlose Registrierung erhält man Zugang zu allem Material.
Wenn Du Fragen zu Aplha hast, kannst du dich gerne auch an mich als Berater für Alpha wenden oder auf der Alpha-Homepage informieren.


Gelder_Foerdermittel

Spielidee: Stadt - Land - Fluss Online

Noch auf der Suche nach einem kleinen Spiel nach dem Jugendtreff? Stadt-Land-Fluss erlebt gerade ein Revival.

Es gibt mittlerweile mehrere Anbieter im Netz zu finden, bei denen man ein Spiel erstellen und über einen Link andere Mitspieler einladen kann.
Bei einigen Anbietern kann man eigene Rubriken erstellen, Extra-Punkte für kreative Ideen verteilen oder Punkte entziehen, wenn eine Antwort so gar nicht passt. Diskussion garantiert!
Bei uns gerade ein ganz großer Spaß! 

600 pixels wide image

Mitgliedswerk: Jugend für Christus (JFC)


Jugend für Christus (kurz: JFC), das sind wir!
Wir begegnen Jugendlichen (12-21 Jahre) in ihrem Alltag, teilen dabei die Gute Nachricht von Jesus und begleiten sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu jungen Erwachsenen und in ihrer Beziehung zu Ihm. Wir glauben, dass lebendige Hoffnung, eine echte Zukunftsperspektive und gesunde Beziehungen zu anderen Menschen allein aus einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus entstehen können. 

In der konkreten Umsetzung besteht unsere Arbeit aus vielfältigen Angeboten:
  • Aufbau eines Jugendzentrums mit Kreativ-, Sport- und anderen Freizeitangeboten
  • Missionarische und sozial-praktische Einsätze in Deutschland und weltweit (in Form von Praktika oder FSJ/BFD)
  • Spezialangebote für Mädchen (z.B.: SuperWoman) und andere Inhalte für die Arbeit mit gemeindefernstehenden Teens und Jugendlichen
  • Bibelarbeiten und Jüngerschaftsdienst
Als überkonfessionelles Jugendwerk verstehen wir uns als Schnittstelle und Vermittler zur Jugendarbeit in Gemeinden und anderen Gemeindejugendwerken. Wir machen keine Gemeindegründungsarbeit oder Jugendarbeit im kirchlichen Sinn. Das sehen wir als Aufgabe der Gemeinden. 
Wir sind Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International. JFC International bietet in weltweit fast 100 Ländern christliche Jugendarbeit an. Unsere Geschichte und das bestehende Netzwerk lassen uns von einer Jugend träumen - in Deutschland und weltweit - deren Herz für Jesus schlägt. 
Webseite JFC 

Du bist Mitglied im netzwerk-m und willst deine Jugendarbeit im Newslettter vorstellen? Dann melde dich: knublauch@netzwerk-m.de
600 pixels wide image


huddles_zusammenAntwortenfinden

European Leadership Forum, 15.-19.5.21

Das ELF ist ein jährlich stattfindendes Treffen europäischer Leiter, das in Kooperation vom "Forum of christian leaders (FOCL)" und der Europäischen Evangelischen Allianz verantwortet wird. Eine Reihe hochkarätiger Sprecher und Workshops sowie Networksessions versprechen Inspiration und einen Blick über den Horizont.
Normalerweise findet das ELF in Polen statt, dieses Jahr online: eine gute Gelegenheit, das ELF kennen zu lernen.
Informtionen und Anmeldung auf der Homepage des ELF
Kosten: 150 €
Bei Anmeldung wählt man sich in eines von zahlreichen Networks ein.
Das ELF ist ein "invitation only"-Forum, man braucht also eine Einladung. Die kann über mich laufen. Bitte melde dich bei Interesse einfach bei mir: knublauch@netzwerk-m.de


huddles_zusammenAntwortenfinden

YRM - Year round mentoring

Mentoring mit Teilnehmenden aus Europa
Über das "European Leadership Forum" habe ich Zugang zu den Year-Round Mentorings. Es gibt 22 verschiedene Mentorings, die jeweils in einer kleinen Gruppe stattfinden. Es gehört ein Einstiegsseminar dazu (dieses Jahr online im Mai im Vorgang zum ELF), einige Webinare im Laufe des Jahres, persönliche Mentoringgespräche und ggf. Lektüre. Abgeschlossen wird dieses Jahresprogramm mit einer Retreat über 2-3 Tage.
Themen: u.a. Disciple-Making Leaders, Youth Ministry Leaders, Art & Faith & Ministry, Organisational Development, Women in Leadership, Scientists und einige mehr.
Infos auf der Homepage des ELF zu den YRM 
Die Mentorings sind auch "invitation only". Melde dich also gerne bei mir für Rückfragen oder eine Einladung! knublauch@netzwerk-m.de
600 pixels wide image

Interaktive Themenabende, ERF, heute um 19 Uhr

Themenabende des Evangeliumsrundfunkes zu relevanten Themen des christlichen Glaubens und Lebens - heute auch mit einem spannenden Thema für die Jugendarbeit: Nicht nach der Väter Weise - wie glaubt die nächste Generation?
Einer der Referenten heute ist Aleko Vangelis, Mitarbeiter im netzwerk-m-Mitgliedswerk SoulDevotion.
Interaktiv sind die Vorträge, da sie über Zoom stattfinden.

Termin:
19.3.2021, 19.00 Uhr
Anmeldung kostenfrei beim ERF

AGJE-Forum

CHRISTIVAL im Mai 2022

Die Planungen laufen auf Hochtouren für das Christival 2022. Checke gleich das Datum und halte es in deinem Kalender frei, verschiebe andere Veranstaltungen deines Werkes oder Bundes und mache die Jugendlichen heiß darauf:
Wie wäre es, wenn das Christival das erste richtig große Jugendreffen nach der Corona-Pandemie und damit ein Verstärker für den Neu:Start in der Jugendarbeit wäre...?

Termin: 25.-29.Mai 2022 in Erfurt
Homepage des Christival

Folge uns auf den Sozialen Medien!
facebook instagram youtube
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Wir von netzwerk-m e.V. nehmen den Datenschutz sehr ernst und gehen vertrauensvoll mit den uns anvertrauten Daten um. Sie erhalten diesen Newsletter aufgrund Ihrer Bestellung. Wir werden Ihre Daten nicht für andere Zwecke verwenden. Sie können diesen jederzeit abbestellen. Die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach der Dauer des Newsletter Bezuges. Bei Abbestellung werden diese datenschutzkonform gelöscht.


Deutschland

netzwerk-m e.V.
Referat Missionarische Jugendarbeit
Druseltalstr. 124
34131 Kassel
info@netzwerk-m.de